Google I/O 2015: Android M, Brillo und Android Pay

Profilbild

David L.

Google hat bereits die ersten Themen der I/O präsentiert. Android M soll die nächste Vollversion heißen, die viele interne Änderungen mit sich bringen wird. Neben der neuen Version mit dem Codename "M" hat Google auch eine neue Plattform für mobiles Zahlen namens Android Pay und ein neues Betriebssystem für das "Internet der Dinge" vorgestellt. 

http://www.android-szene.de/media/images/uploads/google-io-2015.jpg

Android M, die nächste Hauptversion, wird kaum optische Änderungen mit sich bringen. Dafür aber viele Erneuerungen im Inneren des Betriebssystem. Auch das Berechtigungssystem für Apps wurde weitgehend überarbeitet. Die Berechtigungen müssen bei der neuen Version nicht beim Download bestätigt, sondern die Berechtigung wird erst dann eingeholt, wenn die App es während der Anwendung benötigt. Auch die Anzahl der Berechtigungen wurde auf acht reduziert.

Ein weiteres Thema der I/O ist Brillo, das Betriebssystem für "Internet of Things". Dieses soll den Herstellern als Betriebssystem für Endgeräte dienen. Vor allem soll dieses in Smart-Home Bereichen eingesetzt werden. Geräte mit Brillo können mit Android-Geräten kommunizieren, wodurch das System auch konfiguriert und gesteuert werden kann.

Neben Android M hat Google eine neue Plattform für mobiles Zahlen vorgestellt. Android Pay soll es heißen. Damit soll via NFC das Zahlen in Geschäften möglich gemacht werden. Genutzt soll es aber nur von Geräten ab Version 4.4 werden. 

Android-Szene Entwickler

 
Profilbild

Markus B.

Soso, Smart-Home also. Ich habe so das Gefühl, dass Google auch irgendwann mal in die Immobilien-Branche einsteigt und Häuser bauen wird :D
Profilbild

Torsten O.

Neues Produkt: Google House. Haha  /asset/smiley/tongue.png Dann bin ich mal auf die "inneren Erneuerungen" gespannt! Hoffe das mit der RAM-Ausnutzung wird sich verbessern!

Mit leerem Kopf nickt sich's leichter !