Smartwatch kaufen oder warten?

Profilbild

Josh

Schönen Abend,
für den nächsten Einkauf steht bei mir eine neue Uhr auf der Liste. Zunächst möchte ich aber wissen, ob Smartwatches denn schon reif sind, denn die Entscheidung steht zwischen einer normalen Uhr und einer Smartwatch.
Leider hab ich da keinerlei Erfahrung was die smarten Uhren angeht und hoffe auf ein Rat von jemand, der sich da gut auskennt oder vielleicht sogar eine hat. 

Zwar werden die Akkulaufzeiten immer offiziell angegeben, aber wie schaut es in Wirklichkeit aus? Muss man die jeden Tag aufladen? Was haben die für Nachteile außer der Akkulaufzeit? Kann man sich heute schon eine ohne bedenken kaufen, oder sollte ich noch ein paar Jahre warten, bis die Technik etc. ausgereift ist?

Viele Grüße
 
Profilbild

Andreas N.

Moin Josh.

Kann man sich heute schon eine ohne bedenken kaufen, oder sollte ich noch ein paar Jahre warten...
Das kann man nicht so pauschal beantworten. Es ist eine individuelle entscheidung, da solche Geräte stendig besser werden. Da könnte man immer warten. Die Technik ansich ist, denke ich, ausgereift.

Muss man die jeden Tag aufladen? Was haben die für Nachteile außer der Akkulaufzeit?
Wenn es eine Wearable wie von LG, Motorola etc. mit POLED Display sein soll, dann leider ja. Die Frage ist, ob man damit klar kommt, seine Uhr jeden Tag aufzuladen. Die Angaben der laufzeiten sind ja meistens die Stand-By Zeiten. Wenn man die Uhr dann normal täglich nutzt, hällt sie nur halb soviel wie angegeben.

Nachteile bis auf die Akkulaufzeit, finde ich das Design. Natürlich ist das Geschmackssache, jedoch finde ich, dass es nicht an ein schönes Design einer z.B. Diesel oder Boss Uhr rankommt.

LG G3 - besser kann nur das G4 werden :)

Profilbild

Patrick M.

Irgendwann gewöhnt man sich schon an das laden. Damals hatte man sein Handy auch nur einmal die Woche geladen und heute macht man das fast jeden Tag. Und wir haben uns auch daran gewöhnt. Bei Wearables wird es wohl in Zukunft genau so sein :)
Profilbild

smart-wiese

Ob Smartwatches schon reif sind oder noch nicht hängt ganz klar von deiner Erwartungshaltung ab. Ich bin mit meiner Samsung Gear S sehr zufrieden. Aber natürlich ist technisch nach oben noch viel Luft. Aber das ist ja mit allen technischen Geräten so, in 1-2 Jahren ist der Gear S wieder Schnee von gestern ;-)

Zum Akku:
Die meisten Smartwatches halten im Durchschnitt 1-2 Tage. Je nach Nutzung. Ich hab mir angewöhnt meine einfach über nacht zusammen mit dem Handy zu laden (dann gibts eben kein Schlaftracking).

Hier hab ich noch eine kurze Zusammenfassung zu den Akkulaufzeiten einiger populärer Uhren gefunden:
http://smartwatch-bros.de/time-keeper-diese-smartwatches-ueberleben-den-tag/

Wenn dir der Akku wichtiger ist als brilliante Farben auf dem Display, wäre vllt. die Pebble Time etwas für dich. Ist allerdings technisch evtl. noch nicht so ausgereift wie andere.
Profilbild

Josh

Danke an alle für die guten Ratschläge. Also technisch bzw. von den Funktionen her bin ich mittlerweile schon sehr davon überzeugt mir diesen Sommer noch eine zu kaufen... wäre da nur nicht das Problem (wenn man es so nennen kann) mit dem Akku. Zwar ist es einerseits in Ordnung, wenn man mobile Geräte alle 1-2 Tage laden muss. Andererseits ist es schwierig es so hin zu nehmen, da es ja eigentlich eine Uhr ist und Uhren laufen Jahre lang. 

Hat die Pebble Time auch alle Funktionalitäten wie eine normale Smartwatch von z.B. Samsung / LG ? 
Profilbild

smart-wiese

Mit der Pebble Time hast du natürlich auch die Standard-Funktionen wie Fitness Tracking oder Empfangen von Nachrichten, etc. Die Uhren unterscheiden sich aber trotzdem sehr, weil sie grundsätzlich auf einem anderen Betriebssystem laufen. Hängt aber eben davon ab, was dir wichtig ist.
Die Pebble Time hat nicht ganz so viele Sensoren mit eingebaut. Am besten du liest dir vor dem Kauf mal einige Reviews durch und vergleichst die technischen Daten.

LG
Profilbild

AlexS

Hallo Leute.

Ich habe es mir auch lange durch den Kopfgehen lassen: Smartwatch - ja, nein, ja, nein...immerhin ist so ein Teil ja nicht gerade billig. Hab dann auch ein wenig zum Thema recherchiert und bin auf diesen Artikel gestoßen: http://www.mobilegeeks.de/artikel/smartwatches-marketing/
Das hat mich echt zum Nachdenken gebracht.
@Josh: Vielleicht wird darin ja die eine oder andere Frage von dir beantwortet. ;)

LG
Alex
Profilbild

Josh

Also ich muss schon sagen, ich habe mir auch schon Gedanken über eine AppleWatch gemacht. Abgesehen davon, dass ich kein Apple-Produkt Inhaber bin, habe ich die mir mal vor Ort angeguckt und ich bin der selben Meinung wie in diesem Artikel über AppleWatch gewesen... Ich konnte mich nicht mit dem "Zahnrad" an der Seite anfreunden, ich fand es aber irgend wie witzig und konnte es nicht ernst nehmen :D. Und die Navigation, die mir zu Beginn gefallen hat, wurde immer schlimmer um so länger ich da rum gefummelt habe. Nä! Nichts für mich...

Leider habe ich mir diesen Sommer doch keine SmartWatch geholt.... Ich hab so das Gefühl, ich sollte damit einfach noch warten :)
Profilbild

AlexS

Vorerst vielleicht keine soo schlechte Entscheidung, Josh ;)
Profilbild

Rainhold

Hallo Josh,

die gleiche Frage hat mich vor ein paar Monaten gequält und nach langer Recherche habe ich mich entschieden, keine Smartwatch zu kaufen. 

Natürlich haben die Smartwatchs sooo viele Vorteile: das Anzeigen von Anrufen, Nachrichten, E-Mails; Navigation; Sportapps usw. Es ist auch praktisch und kann nur schwer verloren oder geklaut werden. Allerdings ist das Preis-Qualitätsverhältnis derzeit nicht beeindruckend, meiner Meinung nach, insbesondere wenn wir von Apple-Watchs sprechen. Sicherlich werden neue Modelle mit neuen Features in den nächsten Jahren angeboten und es lohnt sich, ein bisschen zu warten. Du kannst natürlich eine relativ günstigere Variante bis dahin benutzen. Z.B. die Smartwatchs von Sony sind mind. um 200 Euro billiger als Apple Watch. Schau dir mal hier:  http://www.ella-juwelen.de/marken/sony-smartwatch.html

 Es ist auf jeden Fall überlegungswert. Für eine Apple-Watch würde ich aber warten. 
Profilbild

Josh

Ich bin fest davon überzeugt: Warten lohnt sich. Der Vorteil ist nicht nur das man reife Geräte bekommt, sondern auch das die Auswahl an Geräte mit der Zeit steigt bzw. mehr Hersteller SmartWatches produzieren. Diese Uhren sind erst frisch auf dem Markt und werden erst in ein paar Jahren reif. Damals war das je genau so mit den Smartphones. Wobei ich sagen muss, die neue von Samsung sieht schon echt gut aus.